Iván Argote

du, sie, ich, wir

Titel: Iván Argote du, sie, ich, wir, 2021
Jahr: 2021
Material: Siebdruck
Maße: 28 x 38 cm
Auflage: 15 + 5 AP
Preis: je 200 €, Triptychon 500 €

Der Neologismus Chaflieren war Protagonist von Iván Argotes Ausstellung Chaflierplatz im Dortmunder Kunstverein. Chaflieren, wenn man seine vielfältigen Bedeutungen zusammenzählt, ist eine Einladung sich urbane Räume mit neuen Erzählungen und Formen des Zusammenlebens mit anderen vorzustellen und zu konstruieren. Während der Pandemie litten die sozialen Kontakte und die Nutzung des öffentlichen Raums unter den Einschränkungen, die die ästhetische Erfahrung des Alltags behinderten. Argote bietet uns eine Versöhnung mit den Anderen und der Stadt. Drei Hände strecken sich aus und berühren sich während des Lockdowns. Manchmal berühren sie sich mit den Fingerspitzen, manchmal umschlingen sie sich im Schatten eines sonnigen Tages.

Text: Jorge Sanguino    

  

Iván Argote (*1983 in Bogotá, COL, lebt und arbeitet in Paris und Rom) studierte Grafikdesign Design und New Media an der National University of Colombia in Bogotá sowie Bildende Kunst an der École nationale supérieure des beaux-arts in Paris. Seine Arbeiten wurden international in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt wie Artspace, San Antonio, Texas (2020), ASU Museum, Phoenix, AZ (2019), Museo del Chopo, Mexico (2017), Palais de Tokyo, Paris (2013) und bei Biennalen in Sao Paulo (2012), Thessaloniki (2015), Curitiba (2017). Zuletzt wurden seine Arbeiten von der Sammlung des Guggenheim in New York und dem Centre Pompidou in Paris erworben.

 

Tryptichon

 

#1

 

#2

 

#3

Jetzt bestellen!

<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


{=tvar_email_jahresgabe=}