KRISTIN WENZEL

Peach

Titel: Kristin Wenzel - Peach, 2020
Jahr: 2020
Material: glasierte Keramik, vernickelter Stahl
Maße: 25 x 31 x 8 cm
Auflage: Unikat mit Zertifikat
Preis: verkauft

Mit ihrer lieblichen Erscheinung, erfreuen sich Orchideen als zahme Fensterbankdekoration großer Beliebtheit. Dass ein Großteil der rund 30.000 Arten in Baumkronen wächst, zeugt von ihrem eigentlich wilden Charakter, der auch den drei modellierten, gebrannten und handglasierten Keramiken von Kristin Wenzel anhaftet. Mit den ambivalenten Mädchennamen Sunny, Willow und Peach betitelt, erinnern sie wie der Trivialname der Orchideenart Frauenschuh, auch Marien- oder Venusschuh genannt, an vielerlei Symbole von Weiblichkeit. So kann man sich dem Eindruck, dass die als Wand- oder Deckenanbringung dienenden Ringe, Ketten und Flachkopfschrauben auf Intimpiercings anspielen, kaum verwehren. Sie verleihen den Keramiken einen doppelsinnigen Touch, der an Malerei von Georgia O’Keeffe erinnert und wie die Orchideen als Überlebenskünstler*innen auf Tarnung, Täuschung und Verwandlung basiert.

Kristin Wenzel (*1983 in Gotha) absolvierte 2013 ihr Studium an der Kunstakademie Düsseldorf. 2018 gründete sie in Bukarest gemeinsam mit den Künstler*innen Vlad Brăteanu, Alice Gancevici & Remus Pușcariu den Projektraum Template. Sie erhielt eine Vielzahl von Stipendien und Künstlerresidenzen in Litauen, Russland, Ungarn sowie in Rumanien und Deutschland. Wenzel lebt und arbeitet in Bukarest und Gotha.

kristinwenzel.com/




















Jetzt bestellen!

<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


{=tvar_email_jahresgabe=}