Esther Adam

Perspectives

Titel: Perspectives, Foto: Roland Baege
Jahr: 2021
Material: Holz, Spiegel, Fenstergel
Maße: 20 x 22 x 5 cm
Auflage: 10 ähnliche Unikate, gerahmt
Preis: 400 €

Taking my Thoughts for a walk – meine Gedanken spazieren zu tragen ist zunächst eine Feststellung, ein Modus Operandi, der auf ein komplexes Gefüge von möglichen Narrativen verweist. Diese geben vor, auf individuellen Gegebenheiten zu fußen, können sich aber auch auf gesellschaftliche Realitäten beziehen. Aus transparentem Gel ließ Esther Adam ihre „zeichnerischen Analysen“ auf Glasflächen in der Dortmunder Innenstadt im Frühling 2021 zurück. Die temporär bearbeiteten Oberflächen verändern nicht nur den Kontext der Gebäude die sie tragen, sondern auch die urbanen Zusammenhänge der Sichtachsen. Die von Adam entwickelten Editionen sind mobile zeichnerische Analysen. Durch eine schräge Spiegeloberfläche wirken diese unmittelbar auf ihre Umgebung ein und neue Bedeutungsebenen entstehen.

Text: Paula Kommoss

  

Esther Adam (*1988, Reutlingen, lebt in Bremen) studierte Kunstpädagogik und Gender Studies an der Universität Bremen und Freie Kunst an der Hochschule für Künste bei Natascha Sadr Haghighian. Adam hatte eine Einzelausstellung im Projektraum der GAK in Bremen (2020) und war 2021 Teil von Gruppenausstellungen in der Galerie Mitte, Bremen, der Städtische Galerie, Bremen, und dem Dortmunder Kunstverein & Urbane Künste Ruhr, Dortmund. Im gleichen Jahr war Esther Adam artist in residence in Marrum, NL

 

verkauft

verkauft







Jetzt bestellen!

<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


{=tvar_email_jahresgabe=}