Liquid Currency Bar

2022-2024

Die von der Künstlerin Zoe Williams geschaffene Liquid Currency Bar ist von Sommer 2022-2024 ein temporärer Ort für Performances und Veranstaltungen im Dortmunder Kunstverein. 

  • 13.08.2022:  Performance: Liquid Currency Bar
  • 03.02.2024:  DJ Set: Aa Sudd
  • 27.04.2024:  Queer Cinema: young and queer
  • 11.05.2024:  Performance: Algol Dissolved: blood, pain and seafoam
  • 05.07.2024:  Queer Cinema: queer pioneers
  • 11.10.2024:  Queer Cinema: pride power
  • Die Bar schafft eine Parallelwelt, in welcher eigene Gesetze gelten und das Zahlungsmittel Liquid Currency (Flüssige Währung) heißt: Eine goldene Münze mit dem Abbild eines gorgonischen Kopfs, der auch als sich drehendes, stürzendes, schmelzendes Emblem die Bar ziert. Die Währung spielt mit der Vorstellung einer Flüssigkeit zur Unterwanderung monetärer Wertschöpfungsketten: Fließender Konsum urinfarbener Flüssigkeiten, erkauft durch die liquide Währung, in der Hoffnung auf Vergnügen – das am Ende als Abfall und Wasser in die Umwelt ausgeschieden wird und letztendlich in unsere Körper zurückfließt. Die exzessive Mischung aus Goldrausch und golden shower wirkt auf der Schwelle zwischen natürlichen und künstlichen Materialien, zwischen körperlicher Erfahrung und digitalen Ästhetiken und schafft dabei eine verschworene Gemeinschaft.

    Zoe Williams (*1983 in Salisbury, lebt in London und Marseille) arbeitet mit Bildhauerei, Zeichnung, Bewegtbild und Performance. Ihre Arbeiten untersuchen, wie sich Rituale in zeitgenössischen Gesellschaften in Lesart und Praxis verändern, welchen Einfluss Machtstreben, Sex und Produktionsbedingungen auf unser Handeln haben. Sie schaffen einen spielerischen Umgang mit Gender, mit dem Erotischen, Handwerklichen, Magischen, mit Ekel und Anziehung, Hedonismus und Exzess.

    Konzept: Zoe Williams
    Dekor / Kostüme:  HYDRA (Anna Gloria Flores)
    Soundtrack: Katie Shannon
    Eingeladen von: Rebekka Seubert

      

    Die Liquid Currency Bar ist ein queer-freundlicher Ort und Safer Space. Er wird nicht nur bei allen Veranstaltungen des Kunstvereins für den Barbetrieb genutzt, sondern 2024 durch die Künstlerin, ihre Gäste und die Kooperation mit zwei Dortmunder Kunstkollektiven für performative, filmische und musikalische Abende aktiviert.

     

    Liquid Currency Bar ist ein Projekt Zoe Williams im Dortmunder Kunstverein. Es wird 2024 im Rahmen des Programms Kreativ.Quartiere Ruhr durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert, umgesetzt von ecce – european centre for creative economy GmbH.

     

    Programm 2022 mit freundlicher Unterstützung von:







    << ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

    NACH OBEN Nach oben