PERFORMANCE

Anys Reimann & Theresa Weber - FLUIDITY

Donnerstag, 12. August, 19 Uhr * / Samstag, 14. August 2021, 16 Uhr

Anys Reimann und Theresa Weber präsentieren gemeinsam die neue Performance FLUIDITY, für die der Ausstellungsraum in ein multimediales Bühnenbild verwandelt wird.

Die Begegnung zweier Künstlerinnen und ihrer vielschichtigen, mehrdeutigen Ausdrucksweisen in der spannenden Ungewissheit einer Situation. Ein Spiel der Transformation von Raum, Körper und Zeit, im Konflikt zwischen der inneren und äußeren Verortung.
In fließenden Übergängen, unerwartet und kontinuierlich, entsteht ein Mikrokosmos der Entwicklung, von der Objektivierung der Materialien bis hin zur Individualisierung von Identität.
Membrane Schichtungen und kaleidoskopische Projektionen sowie synästhetische Untermalungen der Körperbilder, bedeuten das permanente Abstreifen und Aneignen - Durchlässigkeit und Eigenheit.
Eine natürliche Art der Bewegung, auf der Suche nach unserer Form und deren Bedeutung.
FLUIDITY - the movement and its traces!
(Text: Anys Reimann, Theresa Weber)

  

Im Zuge des institutionsübergreifenden Projekts Dortmund Goes Black, eine Initiative von Dortmunder Kunstverein, Schauspiel Dortmund, Dietrich-Keuning-Haus und Internationales Frauen*Film Fest Dortmund + Köln.

* Im Rahmen des Kleinen Freitag, bei dem jeden Donnerstag ab 19 Uhr abwechslungsreiche Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten im und am Dortmunder U stattfinden.

  

Die Peformance wird unterstützt von





<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

NACH OBEN Nach oben