Blade Memory II

eine Kooperation mit dem CCA Tel Aviv-Yafo

7. Mai - 31. Juli 2022

Blade Memory II ist eine Ausstellung in zwei Kapiteln. Das erste Kapitel fand vom 12. Dezember bis zum 3. März 2021 im Center for Contemporary Art (CCA) Tel Aviv-Yafo statt und präsentierte Werke einer jungen Künstler*innengeneration, welche den Begriff der „Produktion“ von Kunstwerken ablehnt. In einer raumgreifenden Installation erschienen im CCA Objekte und Kunstwerke in Szenen und Architekturen, die typisch für Tel Aviv sind: Elemente aus der Straßenarchitektur des Shapira-Viertels, eines halbverwaisten Bürogebäudes, billigen Plastikjalousien und Fernsehhalterungen sowie Laubhütten (Sukkot).

Das zweite Kapitel findet im Dortmunder Kunstverein statt und wird aus Kunstwerken bestehen, die von den Künstler*innen in Koffern mitgebracht werden. Die Beweglichkeit von Subjekten wird über die Beweglichkeit von Objekten gestellt und die Logistik der Ausstellung somit zur Performance, zur Wanderausstellung im wahrsten Sinne. Mit diesen Werken und anderen vor Ort entstehenden Elementen und Aktionen, wird die Ausstellung die institutionellen Grenzen sprengen.

Kuratiert von den Künstler*innen Naama Arad, Eran Nave und Ishai Shapira Kalter



<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

NACH OBEN Nach oben