Vortrag / KLEINER FREITAG

Prof. Dr. Benjamin Beil: Escape! Utopische Praktiken des Computerspiels

DONNERSTAG, 13. AUGUST 2020, 19:00 Uhr

KLEINER FREITAG*

Ort: Kino im U, Dortmunder U + online

Gerade in Zeiten von Social Distancing bieten Computerspiele die Möglichkeit zum Eskapismus, zur Flucht in virtuelle Welten. Doch flüchten sich Spieler*innen dabei häufig nicht in ‚bessere Welten‘, sondern in düstere Kriegsgebiete oder postapokalyptische Szenarien. Der Vortrag geht der Frage nach, warum die meisten Computerspiele ein dystopisches Bild der Welt entwerfen und warum Utopien – scheinbar – dort viel seltener eine Rolle spielen.

Prof. Dr. Benjamin Beil ist Professor für Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Digitalkultur an der Universität zu Köln und forscht zu den Themen Game Studies, Fernsehserien, partizipative Medienkulturen sowie zu Inter- und Transmedialität.

 

*Teil des Jubiläumsprogramms KLEINER FREITAG des Dortmunder U:
Jeden Donnerstag ab 19 Uhr finden exklusive Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten im und am Dortmunder U statt - hier ist die Vorfreude auf das (fast-)Wochenende garantiert!

 

Die Ausstellung wird unterstützt von:

<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

NACH OBEN Nach oben