MEMBERS ONLY

WORK IN PROGRESS: JANNIS MARWITZ // MATT WELCH

MITTWOCH, 20. NOVEMBER, 18:00 UHR

WORK IN PROGRESS
mit Jannis Marwitz und Matt Welch. Für Mitglieder und Förderer des Kunstvereins.
In englischer und deutscher Sprache.

Zum Jahresende präsentiert der Dortmunder Kunstverein parallel zwei Einzelausstellungen junger Künstler: Jannis Marwitz (*1985 in Nürnberg, lebt und arbeitet in Brüssel) konzentriert sich auf figurative Malerei und Zeichnungen während Matt Welch (*1988 in Liverpool, lebt und arbeitet in Frankfurt) skulpturale und durch Videoelemente erweiterte, raumumspannende Installationen realisiert.

Narch Till June / Närz bis April ist die erste institutionelle Einzelausstellung von Jannis Marwitz (*1985 in Nürnberg, lebt und arbeitet in Brüssel) in Deutschland. Mit seinen Gemälden und Zeichnungen eröffnet Marwitz eine lebendige Reflexion über das jahrhundertalte Medium der Malerei. Dabei spannt er mit seiner figurativen Motivauswahl und ungewöhnlichen Farbkombinationen einen Bogen durch die Kunstgeschichte, der von antiken Reliefs ausgehend über barocke Kompositionen bis hin zu digital animierten Bildern führt.

Für seine erste institutionelle Ausstellung Adult Sculptures entwickelt Matt Welch (*1988 in Liverpool, lebt und arbeitet in Frankfurt) eine Reihe neuer Skulpturen, die den menschlichen Körper sowie sein Verdauungssystem mit dem Thema des Konsums verbinden. Mit Verweis auf die aktuellen Diskussionen zur Klimakrise und der Fridays-for-Future-Bewegung fungieren die skulpturalen Körper zugleich als Sockel sowie Müllhalde und werden sowohl zum Schauplatz des individuellen Protests als auch der Gemeinschaft.

Die Ausstellung wird gefördert von:
 

<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

NACH OBEN Nach oben