MARY-AUDREY RAMIREZ

Bagpipes Playing In The Back

Titel: Bagpipes Playing In The Back
Jahr: 2020
Material: Garn auf Leinen
Maße: 25 x 20 cm
Auflage: Unikat, signiert
Preis: 1.200 € / verkauft

In Anlehnung an die von den Surrealisten zum Ausdruck des Unbewussten entwickelte Methode der écriture automatique (automatisches Schreiben), könnte man die textilen Zeichnungen von Ramirez als dessin automatique bezeichnen. Bei ihrer Fertigung wechselt die Künstlerin von der aktiven, gestaltenden in die passive, ausführende Rolle und überlässt ihrer Quiltmaschine das Nähen bzw. das Zeichnen. Mit farbigen Fäden ausgerüstet, rattert sie maschinengewehrartig in Geradstich über ein Stoffstück. Es entsteht eine Skizze aus gestisch anmutenden Linien, ein Wirrwarr, aus dem Muster, Objekte sowie Figuren auftauchen. Anschließend von Ramirez akzentuiert und erweitert, erwachen traumähnliche Bilder voller narrativer Ebenen und Symbole, die von ihrem Interesse für Computerspielwelten zeugen.

Mary-Audrey Ramirez (*1990 in Luxemburg) studierte an der Universität der Künste in Berlin in der Klasse von Thomas Zipp (2010-2016) sowie an der Glasgow School of Art (2014). Neben Einzelausstellungen im Dortmunder Kunstverein (2020) und der Overbeck Gesellschaft in Lübeck (2019) waren ihre Arbeiten in zahlreichen Gruppenausstellungen wie zuletzt in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden (2020) zu sehen. Sie lebt und arbeitet in Berlin.










Jetzt bestellen!

<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


{=tvar_email_jahresgabe=}