MATT WELCH

Adult Sculptures

23. November 2019 bis 9. Februar 2020

>> Please scroll down for English version  

Zum Jahresende präsentiert der Dortmunder Kunstverein parallel zwei Einzelausstellungen junger Künstler:

Jannis Marwitz (*1985 in Nürnberg, lebt und arbeitet in Brüssel) konzentriert sich auf figurative Malerei und Zeichnungen während Matt Welch (*1988 in Liverpool, lebt und arbeitet in Frankfurt) skulpturale und durch Videoelemente erweiterte, raumumspannende Installationen realisiert.

Für seine erste institutionelle Ausstellung Adult Sculptures entwickelt Welch eine Reihe neuer Skulpturen, die den menschlichen Körper sowie sein Verdauungssystem mit dem Thema des Konsums verbinden. Mit Verweis auf die aktuellen Diskussionen zur Klimakrise und der Fridays-for-Future-Bewegung fungieren die skulpturalen Körper zugleich als Sockel sowie Müllhalde und werden sowohl zum Schauplatz des individuellen Protests als auch der Gemeinschaft.

KALENDER

MI, 20. NOVEMBER, 18:00 UHR:
WORK IN PROGRESS mit Jannis Marwitz und Matt Welch. Für Mitglieder und Förderer des Kunstvereins.
In englischer und deutscher Sprache.

FR, 22. NOVEMBER, 19:00 UHR:
ERÖFFNUNG

Begrüßung: Prof. Dr. Hartmut H. Holzmüller (Vorstandsmitglied)

Einführung: Oriane Durand (Künstlerische Leiterin)

MI, 27. NOVEMBER, 18:00 UHR:
VORTRAGSREIHE

Topos der Fläche
in Kooperation mit Prof. Tillmann Damrau vom Institut für Kunst und Materielle Kultur der TU Dortmund.
Zu Gast:
Lea von Wintzingerode (Künstlerin, Berlin) über ihre künstlerische Praxis. In deutscher Sprache.

DO, 12. DEZEMBER, 18:00 UHR:
WINTERFEST
mit Präsentation der JAHRESGABEN 2019
von Anne-Lise Coste, Mimosa Echard, Jannis Marwitz, Gijs Milius, Mikołaj Sobczak, Philipp Timischl und Matt Welch.
Mit Ausstellungsführung, Keksen und selbstgemachtem Glühwein.

MI, 16. JANUAR, 18:00 UHR:
ÖFFENTLICHE KURATORINNENFÜHRUNG

MI, 29. JANUAR, 19:00 UHR:
AUSSTELLUNGSGESPRÄCH
mit Moritz Scheper (Künstlerischer Leiter, Neuer Essener Kunstverein)

 

WINTERPAUSE: 21. Dezember 2019 bis 8. Januar 2020


Die Ausstellung wird gefördert von:

  

 

Dortmunder Kunstverein presents two solo exhibitions in parallel:

Jannis Marwitz (*1985 in Nuremberg, lives and works in Brussels) focuses on figurative painting and drawings while Matt Welch (*1988 in Liverpool, lives and works in Frankfurt) realizes sculptural installations integrating video elements.

Narch Till June / Närz bis April is the first institutional solo exhibition by Jannis Marwitz in Germany. His work opens up a vivid reflection on the centuries-old medium of painting. With figurative motifs and unusual color combinations, the artist spans an arc through art history, which leads from ancient reliefs over Baroque compositions to digital animated images.

For his first institutional solo exhibition Adult Sculptures, Matt Welch develops a series of new sculptures that connect the human body and his digestive system with the theme of consumption. With reference to the current discussions on the climate crisis and the Fridays-for-Future movement, the sculptural bodies simultaneously function as pedestals and garbage dumps. They become both the arena of individual protest and the community.

<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

NACH OBEN Nach oben