GOLF MUSK

BEN BURGIS & KSENIA PEDAN

8. SEPTEMBER BIS 12. NOVEMBER 2017

Eröffnung: Donnerstag, 7. September 2017, 19:00 Uhr

>>Please scroll down for English version

In der Ausstellung Golf Musk stellt das Künstlerduo Ben Burgis (*1983 in England) und Ksenia Pedan (*1986 in der Ukraine) die Frage nach der Bedeutung von Statussymbolen und dadurch erzeugter materialer Hierarchien. Die Installation zwischen Autobahnlandschaft und Interieur präsentiert Objekte, deren Formen Golfcarts, Tieren und geometrischen Formen entlehnt sind. Verwandelt in monströse und dennoch sinnliche Skulpturen sind sie Ausdruck von kindlichem Begehren, aber auch gesellschaftlicher, musk-artiger Dekadenz.  

Burgis und Pedan, die in London leben und arbeiten, erhalten mit dieser Einladung ihre erste institutionelle Einzelausstellung außerhalb von England. Seit 2011 verfolgen sie eine kollaborative Praxis und schaffen gemeinsam skulpturale Installationen. Ihre ambitionierten immersiven, oft raumbezogenen Arrangements besitzen eine dystopische, manchmal fast gothicartige Qualität und einen dunklen Sinn für Humor.


KALENDER

DI, 5. SEPTEMBER, 18:00 UHR:
WORK IN PROGRESS für Mitglieder und Förderer des Dortmunder Kunstvereins. Ben Burgis & Ksenia Pedan stehen an diesem Abend für Fragen zur Verfügung.

DO, 7. SEPTEMBER, 19:00 UHR:
ERÖFFNUNG
Begrüßung: Marion Edelhoff (Vorsitzende), Einführung: Oriane Durand (Künstlerische Leiterin)

SA, 9. SEPTEMBER, 14:00 UHR:
KÜNSTLERGESPRÄCH
mit Ben Burgis, Ksenia Pedan und Oriane Durand

DO, 21. SEPTEMBER, 19:30 UHR:
LA DERNIÈRE SÈANCE #6 in Kooperation mit dem KINO im U und dem HMKV
19:30 Uhr: Kurzführung durch die Ausstellung Golf Musk  mit Oriane Durand
20:00 Uhr: Filmvorführung Shivers (1975, OV, 87 Min., CAN) von David Cronenberg
Eintritt: 7 €, ermäßigt: 6 €, für Mitglieder kostenfrei

SA, 23. SEPTEMBER, 16:00 -  23:00 UHR:
17. DORTMUNDER DEW21-MUSEUMSNACHT mit Führungen und Mitmachaktion

DO, 12. OKTOBER und 9. NOVEMBER, 18:00 UHR:
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

 

Die Ausstellung wird unterstützt von:

In their exhibition Golf Musk, the artist duo Ben Burgis (*1983 in England) and Ksenia Pedan (*1986 in the Ukraine) raise questions about the meaning of status symbols and the resulting material hierarchies. Set between freeway landscape and interior, the exhibition presents objects shaped like golf carts, animals and geometrical forms. The vehicles and items, transformed into monstrous yet sensual sculptures, express childlike desires alongside social, musky decadence.

Burgis and Pedan, who live and work in London, are holding their first institutional solo exhibition outside England. They have been collaborating since 2011, creating sculptural works together. Their ambitious, immersive, and often spatial arrangements convey a dystopian, almost gothic-like quality and a dark sense of humour.  

<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

NACH OBEN Nach oben