Sol Calero

INTERIORES

4. MÄRZ BIS 7. MAI 2017

>>Please scroll down for english version

Einem Gesamtkunstwerk vergleichbar sind die immersiven Installationen Sol Caleros (*1982 in Caracas, Venezuela): Farbintensiv, reich an dekorativen, aber auch nutzbaren Objekten und ausgestattet mit Malereien, Möbeln, selbstgestalteten Stoffen und Videoarbeiten. So transformiert Calero neutrale in funktionale und kommunikative Räume – Galerien wurden zu Friseursalons oder Internetcafés, ein Museum eine Wellness-Oase. In der Verwendung vielfältiger tropischer Motive und einer opulenten Ästhetik, hinterfragt sie unsere klischeebehaftete Vorstellung des Exotischen und somit die Konstruktion von Identität und Nationalität.

Für Interiores, Sol Caleros erste große institutionelle Einzelausstellung in Deutschland, konzentriert sie sich erstmals auf die Malerei als Vorgang der Abstraktion. In der Tradition des venezolanischen Bildhauers Jesús Rafael Soto (1923-2005) verwandelt sie den gesamten Raum des Kunstvereins in eine Malerei – ihre Malerei –, in die der Besucher eintaucht. So entsteht ein Ort ohne Funktionalität, der dennoch weiterhin die Konflikte und Widersprüche unseres eigenen Wertesystems ausstellt, und unser Verlangen sowie Sehnsüchte mit Sinnlichem, Ablenkendem und Humorvollem füllt.

KALENDER
MITTWOCH, 1. MÄRZ, 18:00 UHR:
WORK IN PROGRESS für Mitglieder und Förderer des Dortmunder Kunstvereins. Sol Calero steht an diesem Abend für Fragen zur Verfügung.

FREITAG, 3. MÄRZ, 19:00 UHR:
ERÖFFNUNG
Begrüßung: Marion Edelhoff (Vorsitzende), Einführung: Oriane Durand (Künstlerische Leiterin)

DONNERSTAG, 16. MÄRZ, 19:30 UHR:
LA DERNIÈRE SÈANCE #5 in Kooperation mit dem KINO im U - Eintritt frei
19:30 Uhr: Kurzführung durch die Ausstellung Interiores mit Oriane Durand
20:00 Uhr: Filmvorführung Desde el Jardín (2016, 28:25 Min.) Telenovela von Sol Calero und Dafna Maimon und BLOCK TWO (2016, 31:18 Min.) von CONGLOMERATE (Sol Calero, Ethan Hayes-Chute, Christopher Kline, Derek Howard und Dafna Maimon) mit Beiträgen von Molly Lowe, Shana Moulton, Stephen G. Rhodes, Heatsick, The Institute for New Feeling und Mario Campos

MITTWOCH, 19. APRIL, 19:00 UHR:
AUSSTELLUNGSGESPRÄCH
mit EVA BIRKENSTOCK (Direktorin Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen) und Oriane Durand

SONNTAG, 7. MAI, 15:00 UHR:
KURATORINNENFÜHRUNG
mit Oriane Durand

 

Die Ausstellung wird gefördert von:

 

 

 

SOL CALERO - INTERIORES
March 4 – May 7, 2017
Opening: Friday, March 3, 7 pm

The immersive installations of Sol Calero (born 1982 in Caracas, Venezuela) appear almost like a Gesamtkunstwerk (total work of art): vibrantly coloured, rich in decorative, but also usable objects and furnished with paintings, furniture, self-designed fabrics, and video installations. Thus Calero transforms neutral into functional and communicative spaces – art galleries became hairdressing saloons or internet cafés, a museum has been turned into a wellness area. By using various tropical motif within a lush aesthetic, she challenges our cliché-afflicted concept of the exotic and thereby the construction of identity and nationality.

For Interiores, Sol Calero’s first major institutional solo exhibition in Germany, she focuses on painting as a process of abstraction, a new experimental turn in her work. In the tradition of Venezuelan sculptor Jesús Rafael Soto (1923-2005), she transforms the whole space of the Kunstverein into a painting – her painting – in which the audience immerses. Thus, a space without functionality emerges where, nevertheless, the conflicts and contradictions of our value system are exposed and our desires and longings are filled with sensual, distracting and humorous stimuli.

CALENDAR
Wednesday, 1 March, 6 pm
WORK IN PROGRESS for members and patrons of the Dortmunder Kunstverein. Sol Calero will be present and available for questions that evening.

Friday, 3 March, 7 pm
OPENING
Welcoming address: Marion Edelhoff (Chairwoman), introduction: Oriane Durand (Artistic Director)

Thursday, 16 March, 7:30 pm
LA DERNIÈRE SÈANCE #5 in collaboration with the Kino im U – free of charge
7.30 pm short guided tour through the exhibition with Oriane Durand
8.00 pm film screening Desde el Jardín (2016, 28:25 mins) telenovela von Sol Calero und Dafna Maimon und BLOCK TWO (2016, 31:18 mins.) by CONGLOMERATE (Sol Calero, Ethan Hayes-Chute, Christopher Kline, Derek Howard and Dafna Maimon) with contributions by Molly Lowe, Shana Moulton, Stephen G. Rhodes, Heatsick, The Institute for New Feeling und Mario Campos

Wednesday, 19 April, 7 pm
EXHIBITION TALK with EVA BIRKENSTOCK (Director Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen) and Oriane Durand                                  

Sunday, 7 May , 3 pm
GUIDED TOUR with the curator Oriane Durand

<< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

NACH OBEN Nach oben